Ich gebe nur Tiere ab, die futterfest und absolut gesund sind. Nachzuchten haben vor der Abgabe mindestens 3 mal selbstständig gefressen. Es können auch Tiere reserviert werden. Diese werden aber immer erst dann abgegeben, wenn das Kriterium "futterfest" erfüllt ist. Ich versuche von Anfang an, meine Tiere gleich an Frostfutter zu gewöhnen, was in der Regel auch sehr gut klappt. Es gibt aber immer wieder Tiere, die Frostfutter verweigern. Ist dieser Punkt von Interesse und sollte es in der Beschreibung nicht explizit angegeben sein, sprechen sie mich bitte einfach darauf an.

Leider ist es in den letzten Jahren immer wieder vorgekommen, dass sich potentielle Interessenten nicht an ihre Aus/Zusagen gehalten haben. Das ist der Grund, weswegen ich Nachzuchten nur noch reserviere, wenn ein Teil des Kaufpreises angezahlt wird. Ein seriöser und interessierter Käufer wird damit sicher kein Problem haben. Für eine Anzahlung steht natürlich die Banküberweisung, aber auch PayPal zur Auswahl. Meist bin ich auf den großen und bekannten Börsen unterwegs, so dass ein Tier auch übergeben werden kann.

Für Weibchen verlange ich keinen anderen Preis, als für Männchen und sollte ein Tier mal ein paar Wochen länger bei mir sein, verlange ich auch kein zusätzliches Geld für Futter.

Noch ein Thema, dass mir am Herzen liegt ist das "feilschen um den Preis". Ich mache für meine Tier/Nachzuchten faire Preise, da ich die Zucht nicht gewerblich betreibe und somit davon nicht meinen Lebensunterhalt bestreiten muss. Die Frage "was ist die unterste Grenze?", sorgt für Minuspunkte und ich werde darauf nicht reagieren.

Bei Problemen mit bei mir gekauften Tieren, stehe ich jederzeit mit Rat und Tat zur Seite und selbstverständlich stelle ich auf Wunsch ein Züchter-Zertifikat aus!

Problemtiere tauchen in meinen Verkaufsangeboten erst gar nicht auf. Gehen Sie also davon aus, dass die Tiere selbstständig fressen und sich auch absolut problemlos häuten!

Tiere werden nur mit einer Tierspedition, zu Lasten des Käufers und bei adäquaten Temperaturen verschickt!

Die Nummer eines Tieres ist auf dem Bild vermerkt und/oder sie steht in der Beschreibung zum Tier. Mit dieser Nummer kann ich das Tier eindeutig zuordnen und dann auch reservieren.

Angebote - Stand 17.04.2018
Bullennatter
Wissenschaftlicher Name Pituophis catenifer sayi
Trivialnamen Bullennatter, Bullsnake
Farbvariante Verschiedene (steht bei der jeweiligen Beschreibung)
Elterntiere -
Schlupf siehe Beschreibung
Futter Nagetiere, Küken; an Frostfutter gewöhnt
Vorkommen vom Süden Kandas, bis tief nach Mexiko (größtes Verbreitungsgebiet innerhalb der Gattung Pituophis)
Adultgröße 140 cm - 200 cm im Durchschnitt, seltene Ausreißer bis 270 cm
Charakter Ist verschieden. Meistens jedoch etwas nervöser und schnell reizbar. Es gibt auch völlig ruhige und entspannte Tiere.
Empfohlener Behälter Für adulte Tiere 150 x 60 x 50/60 (BxTxH), besser 200 x 60 x 50/60 (BxTxH), der Behälter sollte bei Jungtieren "mitwachsen"
Haltung Trockenterrarium, Tiere sind tagaktiv, brauchen Versteckmöglichkeiten
Temperaturansprüche Durchschnitt 26° - 28, unter der Heizung 30° - 32°, kühlere Rückzugsmöglichkeiten vorsehen (min. 22° - 24°)
Sonstiges -
Tier #02
Bullennatter, triple het., NZ 2016, triple het. for Hypo, Amelanistic and Whitesided
Schlupf zwischen 17.08. - 19.08.2016
60€
Tier #04
Bullennatter, triple het., NZ 2016, triple het. for Hypo, Amelanistic and Whitesided
Schlupf zwischen 17.08. - 19.08.2016
60€
Kiefernnatter
Wissenschaftlicher Name Pituophis melanoleucus melanoleucus
Trivialnamen Kiefernnatter, Pinesnake
Farbvariante Amelanistisch
Elterntiere -
Schlupf siehe Beschreibung
Futter Nagetiere, Küken; an Frostfutter gewöhnt
Vorkommen nördliches South Carolina, Nord-Georgia, Osten von Tennessee
Adultgröße 150 cm - 200 cm im Durchschnitt, seltene Ausreißer über 200 cm
Charakter In der Regel sehr ruhige Tiere, die amelanistischen Tiere sind erstaunlicherweise etwas aktiver, als es die wildfarbenen Tiere sind
Empfohlener Behälter Für adulte Tiere 150 x 60 x 50/60 (BxTxH), der Behälter sollte bei Jungtieren "mitwachsen"
Haltung Trockenterrarium, Tiere sind tagaktiv, brauchen Versteckmöglichkeiten
Temperaturansprüche Durchschnitt 26° - 28, unter der Heizung 30° - 32°, kühlere Rückzugsmöglichkeiten vorsehen (min. 22° - 24°)
Sonstiges -
Tier #04
Männchen, Amelanistisch, NZ 2016
Schlupf zwischen 25.07. - 27.07.2016
100€
Tier #05
Weibchen, Amelanistisch, NZ 2016
Schlupf zwischen 25.07. - 27.07.2016
100€
Tier #07
Männchen, Amelanistisch, NZ 2017
Schlupf zwischen 25.07.2017 – 28.07.2017
80€
Gesuche
Im Augenblick suche ich ein Männchen oder ein Pärchen der Pazifik Gophernatter (Pituophis catenifer catenifer) und ein Männchen oder ein Pärchen der Gestreiften Kiefernnatter (Pituophis lineaticollis lineaticollis). Es können juvenile, semiadulte oder adulte (nicht älter als 5/6 Jahre) Tiere sein.